Corona, die Krone

Wortherkunft


17/03/2020By Karsten Risseeuw2 Minutes

Die Suche nach geeigneten Bildern zum Coronavirus

Sucht man nach Bildideen kann es hilfreich sein sich von der Etymologie eines Begriffes inspirieren zu lassen. Nach der Website Etymonline.com wird «corona» abgeleitet vom lateinischen Wort für Krone. Die ursprüngliche Bedeutung wird so verstanden:

1650er Jahre, “eine Krone”, von lateinisch corona “eine Krone, eine Girlande”, im alten Rom besonders “eine Krone oder Girlande, die für den hervorragenden Militärdienst verliehen wird”, von der angehängten Form der PIE-Wurzel *sker- (2) “zu drehen, zu biegen”.

Nach dieser Idee ist die Krone das, was um den Kopf herum gebogen wird, was insbesondere für einen Siegeskranz oder Kranz der Fall war. Diese wurde aus Pflanzen hergestellt.

Die ursprüngliche Bedeutung wird dann aber mit der Zeit erweitert. Corona ist auch Strahlenkranz und verweist auf die Strahlen oder Stacheln, die von einer Krone nach aussen herausragen.

Mit vielen erweiterten Begriffen der Botanik, Anatomie usw. Ein Coronavirus (bis 1969) wird so genannt wegen der Stacheln, die aus seinen Membranen herausragen und den Zacken einer Krone oder der Korona der Sonne ähneln. Die beiden “Kronen”-Konstellationen, Corona Borealis (laut Fabel die Krone der Ariadne) und Corona Australis, sind beide ptolemäisch. Der astronomische Sinn des “leuchtenden Kreises, der während totaler Finsternisse um die Sonne beobachtet wird”, stammt aus dem Jahr 1809. Als Marke einer kubanischen Zigarre, 1876. Die Marke des mexikanischen hellen Lagerbiers stammt aus dem Jahr 1925.

Die etymologische Bedeutung des Wortes Corona lässt vielseitige Anwendungen erkennen. Damit ist zwar das Virus nicht besiegt, aber die Kommunikation und Bebilderung des Themas lässt sich vielleicht etwas vielseitiger gestalten.